Blog zum Studiengang Web Content Management

8.9.06

Ein Schimpanse namens Fanta.

Am Wochenende hatte ich meine Freunde aus München in das Schimpansenparadies Pongoland im Zoo Leipzig entführt. Unter dem Motto "Zoo der Zukunft" wurde hier eine großartige Anlage zur artgerechten Haltung von Zoo-Tieren geschaffen.

Wäre ich ein Schimpanse und müßte wählen: Pongoland oder Wildnis, dann würde ich mich für den Standort Leipzig entscheiden. Aus ganz einfachen Gründen: es gibt genügend Futter und Beschäftigungsmöglichkeiten, dafür gibt es weder giftige Schlangen, noch Leoparden oder Wilderer.

Ein trauriger Fall, der diese These stützt, ist das Schimpansenwaisenkind Fanta, welches auf einem Militärstützpunkt in Afrika als Haustier gehalten wurde und unter Depressionen und Hunger leidet. Wer etwas spenden möchte, sollte sich den Blog der "Freunde des Abidjan Zoo" ansehen.